Infrarotheizung Standgerät

Heizen mit Infrarot ohne Montage - flexibel und mobil.

Sie möchten keine fixe Montage, sondern eine flexible Lösung bei Ihrer Infrarotheizung? Sie heizen nur sehr sporadisch oder punktuell oder Sie wollen das Gerät an verschiedenen Orten einsetzen – es gibt ganz unterschiedliche Kundenansprüche wo eine Infrarotheizung als Standgerät Sinn macht.

infrarotvertrieb-icon

Bei diesen mobilen Lösungen gibt es unterschiedliche Ausführungen, beginnend bei einfachen Standfüßen, die Sie mit normalen Paneelen kombinieren können, bis hin zu eigens konzipierten Standgeräten wie dem „Tower“.

Gerne möchten Kunden bei einem Standgerät auf eine Regelung verzichtet da es eh nur zugeschaltet werden soll. Wir empfehlen Ihnen eine Regelung nicht nur wegen Komfort und Energieersparnis sondern weil es eine EU Richtlinie dazu gibt.

Und diese Richtline besagt, dass alle Direktheizgeräte für die Innenraumbeheizung nur mehr mit externer Regelung verkauft werden dürfen. Diese Regelung muss außerdem bestimmte Vorgaben erfüllen. EU-Ökodesign-Richtlinie 2009/125/EG die Verordnung 2015/1188

Apropos EU Richtlinie –für Infrarotheizungen soll es künftig die längst fällige Normung geben. Bei anderen Elektrogeräten können Sie die Energieeffizienz auch ablesen, nur bei Infrarotheizungen konnte man sich bisher nicht auf die Normungskriterien einigen.

infrarotvertrieb-icon

Somit können ineffiziente, billige Geräte derzeit immer noch als Infrarotheizungen angeboten werden (obwohl sie in Wahrheit gar keine sind) und für Sie als Konsument sind die Unterschiede nur schwer zu erkennen. Doch das wird sich hoffentlich bald ändern.

infrarotvertrieb-icon