Infrarotheizung Nachteil

Es gibt kaum etwas das nur Vorteile hat - wie sieht es bei Infrarotheizungen aus?

Den größten Nachteil beim Kauf einer Infrarotheizung sehen wir darin, dass es derzeit noch keine Normung bzw. Klassifizierung von Infrarotheizgeräten gibt. Das bedeutet – Sie wissen nicht wie gut und effizient ein solches Produkt ist. Und die Wahrheit ist, dass ein größerer Anteil der angebotenen Heizungen nicht nur billig verarbeitet sind, sondern einen schlechten Strahlungswirkungsgrad aufweisen.

Wohlklingende Ausdrücke wie „Carbon-crystal“ suggerieren gute Qualität und bei vermeintlich tollen Bildheizungen stellt sich heraus, daß hier nur Folien aufgeklebt sind. Falsche Heizlastberechnungen, mangelnde Beratung bis hin zu ungeregelten Systemen sind leider keine Seltenheit.

Wie deutlich die Unterschiede sind, zeigt unter anderem der Thermographie-Vergleich.pdf  sowie der Verarbeitungs-Vergleich.pdf.

infrarotvertrieb-icon

Was ist der Strahlungswirkungsgrad? Das ist, wenn man so will eines der wichtigsten Qualitätsmerkmale und sagt aus wieviel Prozent der eingesetzten Energie in Strahlungswärme (vorrangig nach vorne) umgewandelt wird. Hersteller von hochwertigen Strahlungsheizungen drängen schon länger darauf, dass Effizienzklassen eingeführt werden sollen (https://infrarot-heizung.blog/fehlende-norm-bei-infrarotheizungen/) Obwohl die Norm DIN EN IEC 60675-3 nun beschlossen wurde, hat sich für Konsumenten bis dato aber noch nichts geändert.

Infrarotheizung ist nicht gleich Infrarotheizung. Es gibt deutliche Unterschiede sowohl im Aufbau als auch in der Verarbeitung und bei den verwendeten Materialien. Dies wirkt sich dementsprechend auf die Qualität – und für Sie somit auf den Stromverbrauch, die Langlebigkeit und im schlimmsten Fall auf Ihre SICHERHEIT – aus. Neben einer hochwertigen Heizung zählt auch die Regelung und eine fachmännische Beratung zu den Qualitätskriterien, die Sie beim Heizungskauf bedenken sollten.

„Schnäppchen zum 1/2 Preis – Made in Austria ?

Ein Bericht der zeigt, dass Infrarotheizungen aus Asien als  „Made in Austria-Schnäppchen“ zum 1/2 Preis verkauft werden. Öffentlich wurde das Ganze, weil Kunden dieser Heizungen von Kurzschlüssen und verschmorten Heizungen betroffen waren. So etwas kann durchwegs auch sehr gefährlich werden.

Defekte Heizung mit Bildmotiv

Gut zu erkennen ist, dass das Foto NUR als Folie aufgebracht ist, welche sich löst. Auch der Wirkungsgrad wird durch die Folie negativ beeinflusst, weshalb bei hochwertigen Paneelen das Bild direkt auf der Frontplatte in einem Spezialdruck aufgebracht wird. Erschreckend ist aber, dass diese Heizung überhitzt bzw. „durchgebrannt“ ist.

ORF Sendung

Minderwertige Infrarotheizung
 
Minderwertige Paneele wölben und verfärben sich. Die Strahlungsfront soll aber über viele Jahre die Temperaturen aushalten und sich dabei nicht verändern. Dies lässt sich nur durch hochwertige Materialien und Beschichtungen gewährleisten – hier handelt es sich aber um eine günstige Kunststoffplatte.
Durch das „Abdruckbild“ können wir erkennen, dass es sich um ein auf Kohlenstoff (Carbon) basierendes Heizelement handelt. Diese verlieren mit der Zeit aber an Leistung! Einige Hersteller geben dies, wenn auch nur im Garantieausschluss, sogar bekannt.
 
Rückseite einer Infrarotheizung
 

Diese Heizung haben wir bei einem Kunden vorgefunden. Die Rückseite zeigt bedenklichste Mängel. Die Heizplatte ist hinten so heiß, dass sich nicht nur diese sondern sogar auch der Putz von der Wand zu lösen begann. Nicht auszudenken was bei einer Holzwand passieren hätte können! Sehr problematisch bei der Konstruktion dieser Heizplatte ist unter anderem auch das Montage- bzw. Aufhängesystem, welches nur aus einfachen Wandhaken besteht. Es ist daher weder ein fester Halt, noch ein gesicherter Abstand zur Wand gewährleistet. Nicht nur dass das Paneel hinten viel zu heiß ist, es verfügt auch über keine metallische Rückwand und der Sicherheitsfühler hat wohl auch nicht funktioniert.

infrarotvertrieb-icon

Thermographie Vergleich und Verarbeitung

Als unabhängiges Fachhandelunternehmen prüfen wir die Produkte die wir in unser Programm nehmen – ganz nach dem Motto „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“. Somit kommen auch nur ausgesuchte Hersteller in unser Sortiment. Wir haben für Sie genauer hingeschaut! Welche Unterschiede es gibt, zeigen ein Thermographie-, sowie ein Verarbeitungsvergleich.

Auch als PDF:    Thermographie-Vergleich.pdf Verarbeitungs-Vergleich.pdf.

infrarotvertrieb-icon

Verunsicherte Kunden schreiben uns

Name: Monika S.
Betreff: Infrarotheizung Carbonmatte löst sich von Rahmen
Nachricht: Habe ihren Bericht gelesen und bin leider auch auf das Zeitungsinserat 1/2 Preis herein gefallen. Nun löst sich bereits nach 1 Jahr die Carbonmatte vom Rahmen. ES kommt heute der  Vertreter der Firma XXXX um den Schaden zu beheben. Wie soll ich reagieren habe nun Angst wegen Brandgefahr.

 

Name: Sabine K.
Betreff: Defekte Infrarotheizung
Nachricht: Sehr geehrte Damen und Herren, Wir haben circa im März 2020 einige Infrarotheizungen bei XXXX gekauft. Nun ist nach 9 Monaten eine davon kaputt gegangen. Wir haben ein Ferienhaus und waren zu der Zeit nicht vor Ort, denken allerdings, dass es eine Art Schwelbrand war. Ich habe Fotos und auch das defekte Gerät ist vor Ort. Wir haben, wie gesagt das ganze Haus mit Infrarotheizungen ausgestattet. Wie gehen wir da vor?  Vielen Dank für Ihre schnelle Hilfe.

Bild 1: Laut Hersteller handelt es sich um eine premium Qualiät – und es wir vor Ort produziert. Im inneren fanden wir aber chinesische Schriftzeichen?

Bild 2: Verschmortes bzw. durchgebranntes Carbon Heizelement – leider keine Seltenheit. Hersteller von Qualitätsheizungen verwenden keine Heizfolien.

Bild 3: Aus dem Ferienhaus von Familie K. – bedenklich wenn niemand vor Ort ist, oder vielleicht sogar besser wenn man nicht im Schlaf überrascht wird?

infrarotvertrieb-icon

Ist es ein Nachteil, mit Strom zu heizen?

Immer wieder hört und liest man, dass es teuer ist wenn man mit Strom heizt. Aber einfach zu sagen, dass eine Stromheizung einen Kostennachteil hat, ist viel zu pauschal und nicht korrekt. Es gilt einerseits zu unterscheiden um welche Elektroheizung es sich handelt – Nachtspeicher, E-Konvektor, E-Fußbodenheizung,  Infrarotheizung oder Wärmepumpe – (auch Wärmepumpen sind Elektroheizungen) und mit welchem Stromtarif geheizt wird – Stichwort Heizstromtarif.

Der Mythos „mit Strom zu heizen sei teuer“ stammt vielleicht auch aus Zeiten von vergleichsweise billigen Heizöl zu Strompreisen und aus Zeiten schlechter Dämmung, alten Elektro-Heizgeräten bzw. als Opa und Oma sagten: „Licht ausschalten – das ist teuer“. Aber die Gegenwart und Zukunft sieht anders aus.

Der Energieverbrauch hängt von der nötigen Heizlast und somit von der Dämmung, aber auch vom Nutzungsverhalten sowie von der Regelung und anderen Faktoren ab.  Heizkosten-Vergleichsrechnungen anzustellen ist also gar nicht so einfach. Effiziente Systeme wie beispielsweise eine Wärmepumpe mit Tiefenbohrung können bei den Verbrauchskosten durchwegs besser abschneiden – aber was Sie aber eigentlich interessiert, sind nicht die reinen Verbrauchszahlen sondern die effektiven Heizkosten! Und dazu zählen nicht nur die Strom- oder Brennmaterialkosten, sondern auch die Investitions-, Neben- und Wartungskosten (nicht zu vergessen auch die Lebensdauer des Systems). Und hier schneiden Infrarotheizungen sehr gut ab – und noch besser bzw. zukunftsorientiert mit in Kombination mit Photovoltaik und guter Dämmung.

infrarotvertrieb-icon

Infrarotheizung Nachteile –
die Unterschiede liegen im Detail

Damit Sie bei Infrarotheizungen Nachteile vermeiden, sollten Sie immer zu einem Fachmann gehen. Denn da können Sie sicher sein, dass es sich um qualitativ hochwertige Systeme handelt. Viele Infrarotheizungen, meist in Fernost produziert, bieten schon im Aufbau der Heizung deutliche Unterschiede, die sich in der Verarbeitung und den verwendeten, minderwertigen Materialien fortsetzen.
Wir kennen auch keinen Anbieter der diese Produkte mit „Made in Asia“ bewirbt – ganz im Gegenteil! Auch wenn wohlklingenden Ausdrücken wie „Crystal-Carbon“ versucht wird gute Qualität zu suggerieren, handelt es sich doch meist um Heizplatten mit sehr niedrigem Strahlungswirkungsgrad. Dieser wiederum ist aber ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Da Sie als Laie diesen Einblick eben nicht haben, sollten Sie stets zu einem Fachmann für Infrarotheizungen kommen, um diese Nachteile zu vermeiden. Wichtig wäre auch, dass Effizienzklassen eingeführt werden, worauf wir Händler Markenhersteller schon seit langem drängen.

Infrarotheizung Nachteile –
kaum der Rede wert, oder doch?

Gibt es überhaupt Dinge, die ausschließlich Vorteile bringen? Vermutlich sind das sehr wenige. So ist es auch mit Infrarotheizungen – die Nachteile möchten wir Ihnen nicht vorenthalten. Wir als Fachleute sind der Meinung, dass der größte Nachteil in der fehlenden Klassifizierung von Infrarotheizungen liegt. Das heißt, dass auf dem Markt unzählig viele Heizungen angeboten werden, die sehr oft nur minderwertige Qualität aufweisen. Sie als Verbraucher bemerken bei Infrarotheizungen diese Nachteile meist erst dann, wenn die Heizung bereits länger in Gebrauch ist und plötzlich Probleme damit auftreten. So werden zum Beispiel Bildheizungen beworben, bei denen das Bild mit Hilfe einer Folie aufgebracht wurde. Diese kann sich nach kurzer Zeit lösen. Aber nicht nur das, auch der Wirkungsgrad wird dadurch beeinflusst.

Infrarotheizung Nachteile – ist Heizen mit Strom nicht zu teuer?

Nun, dass Strom nicht billig ist, wissen wir. Aber: auch wer auf andere Art und Weise heizt, egal, ob mit Heizöl oder Gas, muss mittlerweile tief in die Tasche greifen. In Verbindung mit einer Photovoltaikanlage, die sich immer mehr Hausbesitzer holen, wird bei der Infrarotheizung dieser vermeintliche Nachteil eliminiert. Es kommt natürlich auch auf Ihren Stromtarif an, lassen Sie sich von uns beraten: Stichwort Heizstrom. Weitere Faktoren, die in den Stromverbrauch mit hineinspielen, sind zum Beispiel die nötige Heizlast, die Dämmung, das Nutzungsverhalten und nicht zuletzt die Regelung mit Hilfe eines Thermostats und Zeitprogramm. Wenn Sie diese bedenken, werden Sie bemerken, dass bei einer Infrarotheizung die Nachteile deutlich hinter den Vorteilen zurückstehen.